Vehicle Rent

Eure Erfahrungen mit Mietwagen
Antworten
Perumal Hurth
Beiträge: 2
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 12:30

Vehicle Rent

Beitrag von Perumal Hurth » Mi 13. Mär 2019, 14:54

Trotz Vollkosko ohne Selbstbeteiligung lehnt Vehicle Rent die Rückzahlung der Kaution 2050 Euro nach einem Verkehrsunfall in einem mehrspurigen Kreisverkehr in Marokko mit der Begründung einer klausel in der AGB
" Bei Fahrlässigkeit oder auch anderen besonderen Situationen, wie z.b. Verkehrsverstoße, kann die Rückerstattung bzw Versicherung entfallen."
Nach dieser Versicherungsklausel Article 7.1 der AGB kann alle Ansprüche abgelehnt werden.

Benutzeravatar
DriveOut
Beiträge: 22
Registriert: Di 13. Nov 2018, 08:50

Beitrag von DriveOut » Mi 13. Mär 2019, 14:58

Hast die Polizei zur Unfallaufnahme geholt @Perumal Hurth ?
Mit Mietwagen macht sogar der Stau Spass :lol:

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 84
Registriert: So 21. Okt 2018, 22:15

Beitrag von Patrick » Mi 13. Mär 2019, 22:56

Joa die Klausel ist schon klar, die bezahlen natürlich auch nicht, wenn du mit Absicht gegen eine Wand fährst.
Gibts ein Polizeibericht oder Zeugen?
Mit mehr Details kann dir hier auch geholfen werden.

Perumal Hurth
Beiträge: 2
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 12:30

Beitrag von Perumal Hurth » Do 14. Mär 2019, 00:06

Ein Polizist kam, angeschaut und schon weg. Ich habe 3 Zeugen im Auto gehabt. Ich habe den Vermieter angerufen und über den Unfall berichtet. Sein Antword war, kein Problem, Sie bekommen das Geld in Deutschland.
Ich bin selbstverständlich nicht mutwillig gege Wand gefahren Patrick, hast du nicht gelesen daß der unfall in mehrspurigen Kreisverkehr geeignet ist?

Benutzeravatar
DriveOut
Beiträge: 22
Registriert: Di 13. Nov 2018, 08:50

Beitrag von DriveOut » Do 14. Mär 2019, 08:05

Die Polizei muss einen Unfallbericht schreiben. Die Zeugen müssen der AV mitteilen, dass du nicht schuld bist. Dass der Kreisverkehr mehrspurig ist, besagt ja nichts über die Schuldfrage. Die SB ist ausgeschlossen, wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit im Spiel ist. Ohne genauere Angaben kann man hier dir nicht helfen.
Mit Mietwagen macht sogar der Stau Spass :lol:

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 84
Registriert: So 21. Okt 2018, 22:15

Beitrag von Patrick » Do 14. Mär 2019, 08:52

Doch klar habe ich das gelesen. Ich will damit ja sagen, die Klausel ist ja nur genau für so einen Fall da. Aber wie du ja selbst schreibst, bist du nicht absichtlich gegen eine Wand gefahren. Deshalb bin ich auch völlig der Meinung, dass dir das Geld zusteht. ich würde Vehicle Rent eine Frist setzen und ggf. sonst einen Anwalt einschalten. Deine Chancen stehen meiner Einschätzung nach recht gut. Einen offiziellen Polizeibericht hast du aber nicht oder wurde der Unfall irgendwie aufgenommen?

Benutzeravatar
Troppy95
Beiträge: 13
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 17:21

Beitrag von Troppy95 » Fr 15. Mär 2019, 13:12

Etwas dubios ist das jetzt schon, was @Perumal Hurth hier so schreibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Vehicle Rent so einfach mal ohne Grund die SB einbehält. @Perumal Hurth möchte auch scheinbar keine Hintergründe zur Verweigerungshaltung der AV nennen.

Vielleicht hat er einfach einen Verkehrsverstoss begangen und dann ist das ja auch gerechtfertigt.
In der Abwechslung liegt der Reiz ;)

Antworten

Zurück zu „Mietwagen Erfahrungsberichte“

sunnycars