Adblue bei Sixt bezahlen

Fragen zu Sixt und Anmietungen bei Sixt
Benutzeravatar
copper
Beiträge: 24
Registriert: Do 25. Okt 2018, 08:26

Adblue bei Sixt bezahlen

Beitrag von copper » So 11. Nov 2018, 10:03

Weiss jemand, wie das mit den Adblue-Kosten bei Sixt gehandhabt wird. In den AGBs von Sixt kann ich nur entnehmen, dass man bei LKW das Adblue bei Sixt bezahlen muss. Bei PKW ist nur erwähnt, dass der Mieter dafür verantwortlich ist, dass im Adblue-Tank immer genügend Adblue vorhanden sein muss. Ausserdem wäre man gegenüber Behörden für den ordnungsgemässen Füllstand an Adblue verantwortlich sei. Was heisst das jetzt für die Praxis, muss ich das Dieselfahrzeug mit vollem Adblue-Tank zurückgeben, muss ich die Befüllung ggf. selbst bezahlen oder wie läuft das bei Sixt?

Selfdriver

Beitrag von Selfdriver » So 11. Nov 2018, 15:36

Bei Lkw musst du das AdBlue zusätzlich bezahlen, 1 Cent je gefahrenen Kilometer.

Bei Pkw ist das AdBlue im Mietpreis inklusive. Du bist für genpgend AdBlue im Tank verantwortlich, d. h. du musst notfalls selbst auffüllen und Rechnung einreichen oder an einer Sixt Station auffüllen lassen.

CPU_R
Beiträge: 17
Registriert: So 8. Jul 2018, 11:42

Beitrag von CPU_R » So 11. Nov 2018, 16:39

Selfdriver hat geschrieben:
So 11. Nov 2018, 15:36


Bei Pkw ist das AdBlue im Mietpreis inklusive. Du bist für genpgend AdBlue im Tank verantwortlich, d. h. du musst notfalls selbst auffüllen und Rechnung einreichen oder an einer Sixt Station auffüllen lassen.
Wo steht das?
Ich habe gerade gesucht, aber diese Regelung nirgends gefunden.

ansonsten einfach über die 10% AKTIONSSEITE buchen und somit ist das Adblue eigentlich mehr als geschenkt ;)

Selfdriver

Beitrag von Selfdriver » Mo 12. Nov 2018, 16:01

Hast wohl nicht wirklich gesucht.

Steht in AGB "Allgemeine Vermietbedingungen" gleich erstes Kapitel Namens "Fahrzeugzustand, Reparatuen, usw."

CPU_R
Beiträge: 17
Registriert: So 8. Jul 2018, 11:42

Beitrag von CPU_R » Mo 12. Nov 2018, 17:10

Selfdriver hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 16:01
Hast wohl nicht wirklich gesucht.

Steht in AGB "Allgemeine Vermietbedingungen" gleich erstes Kapitel Namens "Fahrzeugzustand, Reparatuen, usw."
Sorry, finde ich leider nicht. Reparaturen bis zu 100 € werden erstattet, aber keine Betriebsstoffe oder sowas. Wo steht das präzise @selfdriver?
Danke vorab.

Benutzeravatar
rose
Beiträge: 435
Registriert: So 24. Dez 2017, 11:48
Wohnort: Helgoland

Beitrag von rose » Mo 12. Nov 2018, 19:55

@CPU_R
Das läuft z.B unter A2 "zur Aufrechterhaltung des Betriebes" bis 100 €. Ohne Adblue würde die Bezriebserlaubnis erlöschen. Daher kannst Adblue nachfüllen und Beleg zur Erstattung einreichen.
Besser schlecht gefahren als gut gelaufen :lol:

Megane
Beiträge: 14
Registriert: Di 23. Okt 2018, 00:14

Beitrag von Megane » So 20. Jan 2019, 15:44

Rechnung einreichen? wenn ich als Mieter Adblue in einen Sixt Mietwagen tanke, wo soll ich dann die Rechnung einreichen? Die wird Sixt ja kaum bezahlen.

Benutzeravatar
Primer
Beiträge: 35
Registriert: So 9. Sep 2018, 12:06

Beitrag von Primer » So 20. Jan 2019, 15:47

Könnte sich Sixt auch selbst einen Kanister an jeder Stationen stellen und den Kram einfüllen. Als Mieter muss ich so erst mal eine Tanke suchen, da ich Adblue tanken kann. Mir ist bisher nicht aufgefallen, dass es das Zeug flächendeckend gibt. Als Mieter bin ich sicher auch verantwortlich immer genug Luft in den Reifen zu haben, erwarte aber bei der Übernahme das genug drin ist.

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 740
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert » So 20. Jan 2019, 15:48

Primer hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 15:47
Als Mieter bin ich sicher auch verantwortlich immer genug Luft in den Reifen zu haben, erwarte aber bei der Übernahme das genug drin ist.
Die Luft verbrauchst du ja auch nicht so wie Adblue ;)
Adblue gibts mittlerweile an sehr sehr vielen Tankstellen, vor allem an bisschen größeren oder an namhaften wie Shell, Aral etc.
It's time to burn some Diesel

Leveler
Beiträge: 9
Registriert: Di 4. Dez 2018, 23:07

Beitrag von Leveler » Sa 9. Feb 2019, 09:54

Wie erkennt man denn überhaupt, ob das Adblue aus ist? Gibt ja keine separate Füllstandsanzeige für Adblue.
Dann kommt vermutlich eine Meldung auf einem Display, welche mir sagt ich muss Adblue nachtanken. Wenn ich dann zur nächsten Tankstelle fahre und mich währendessen eine Polizeistreife raus zieht, dann habe ich ein Problem?

Antworten

Zurück zu „Verschieden Fragen“