Ex Mietwagen kaufen

Alle Themen zu Mietwagen, die sonst nirgends hinein passen
Antworten
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 588
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06
Wohnort: Passau

Re: Ex Mietwagen kaufen

Beitrag von DEPU4711 » Mi 7. Feb 2018, 15:04

Ok, hätte spezifizieren sollen.
Autovermieter mit Kauffahrzeugen lassen die Autos länger in der Flotte für eine höhere Laufleistung, da die Vermieter diese Fahrzruge anschließend auch selbst wieder vermarkten. Hertz, Sixt Lokalzulassung, Buchbinder.

Dennoch bleibt dann selten ein Fzg länger als 18-24Mte im Dienst. Grund ist der erhöhte Wartungsaufwand. Hertz u Buchbinder lassen ihre Langzeitläufer bei A.T.U. warten und nicht beim Hersteller in dessen Vertragswerkstatt.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Golfer
Beiträge: 4
Registriert: So 7. Jan 2018, 09:12

Beitrag von Golfer » Mi 7. Feb 2018, 17:43

Manchmal frage ich mich allerdings, ob überhaupt während der Dauer des Besitzes bei einer AV eine Wartung stattfindet. Hatte schon mehrmals ein Fahrzeug, wo während der Fahrt die Öldruckleuchte angegangen ist. Manchmal auch nur in Kurven. Auch Luftdruck in den reifen ist so ein Thema. Kürzlich war bei einem Hertz-Auto die Leuchtweite bei so 8-10m. Sind nur ein paar Beispiele.

fetter
Beiträge: 9
Registriert: So 24. Dez 2017, 15:31

Beitrag von fetter » Fr 16. Feb 2018, 11:23

Golfer hat geschrieben:
Mi 7. Feb 2018, 17:43
Manchmal frage ich mich allerdings, ob überhaupt während der Dauer des Besitzes bei einer AV eine Wartung stattfindet. Hatte schon mehrmals ein Fahrzeug, wo während der Fahrt die Öldruckleuchte angegangen ist. Manchmal auch nur in Kurven. Auch Luftdruck in den reifen ist so ein Thema. Kürzlich war bei einem Hertz-Auto die Leuchtweite bei so 8-10m. Sind nur ein paar Beispiele.

Ich sehe auch manchmal Wartungsprobleme bei Mietwagen, z.B. Unwucht bei Rädern. Glaub nicht, dass ich mir einen Mietwagen als Privatwagen kaufen würde. Der ging schon durch zu viele Hände und ich sehe auch eher Wartungsprobleme wie von @ Golfer angedeutet.

Huppy
Beiträge: 7
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 09:15

Beitrag von Huppy » Di 27. Feb 2018, 07:45

Bei einem Mietwagen muss ich davon ausgehen, dass der nie ordentlich eingefahren wurde. Das heisst für mich hoher Verbrauch bei Benzin und Öl. Vorzeitiger Defekt an Kolbenringen und solche Sachen. Also für mich käme so ein Auto nicht in Frage. Kann man natürlich auch anderst sehen.

Messstab
Beiträge: 1
Registriert: Di 27. Feb 2018, 16:23

Beitrag von Messstab » Mi 28. Feb 2018, 09:03

Mich reizt ein gebrauchter Mietwagen durchaus. Er ist jung, hat wenig km und ist meistens auch noch bestens und umfangreich ausgestattet. Wenn der Preis stimmt ist soe ein Auto für mich durchaus eine interessante Alternative.

Benutzeravatar
Racer
Beiträge: 10
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:15

Beitrag von Racer » Sa 10. Mär 2018, 10:27

Der Kauf eines Mietwagens käme für mich nicht in Frage. Ich habe als persönliches Limit max. ein Vorbesitzer.

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 588
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06
Wohnort: Passau

Beitrag von DEPU4711 » Sa 10. Mär 2018, 18:57

Viel schlimmer als ein Mietwagen (welcher auch in Langzeitmiete Verwendung gefunden haben könnte) ist, dass es keine Unterscheidung zwischen Mietwagen u CarSharing Fahrzeugen gibt. Letztere sind IMHO nämlich der höchsten Belastung ausgesetzt während ihres Einsatzes. Solch ein Fzg würde ich persönlich nicht mal geschenkt haben wollen ...
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Racer
Beiträge: 10
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 08:15

Beitrag von Racer » So 11. Mär 2018, 09:02

DEPU4711 hat geschrieben:
Sa 10. Mär 2018, 18:57
Viel schlimmer als ein Mietwagen (welcher auch in Langzeitmiete Verwendung gefunden haben könnte) ist, dass es keine Unterscheidung zwischen Mietwagen u CarSharing Fahrzeugen gibt. Letztere sind IMHO nämlich der höchsten Belastung ausgesetzt während ihres Einsatzes. Solch ein Fzg würde ich persönlich nicht mal geschenkt haben wollen ...
Carsharing-Fahrzeuge sind sicher noch übler. Aber wie gesagt, für mich kämen weder Mietwagen- noch Carsharing-Autos als Gebrauchtwagen in Frage. Fahrzeuge, die möglicherweise laufend durchgedroschen wurden, warm oder kalt, durch Schlaglöcher und über Bordsteine gejagt und dergleichen, sehen zwar noch wie Autos aus, aber für mich ist stecken da zu viele versteckte Schäden drin. Meine Meinung.

Benutzeravatar
12ender
Beiträge: 214
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von 12ender » So 11. Mär 2018, 17:44

Weiss jemand, bei welchem AV man die besten gewarteten Ex Mietwagen/ besten Angebote bekommt?
Hat da einer Vorteile, wenn man bei einem bestimmten AV einen Gebrauchtwagen kaufen würde?
Ein Zylinder mehr ist cooler als Downsizing :geek:


Sprächen die Menschen nur von dem, wovon sie was verstehen, die Stille wäre unerträglich.

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 588
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06
Wohnort: Passau

Beitrag von DEPU4711 » So 11. Mär 2018, 23:07

Da gibt es keine Regel. Es kann dich bei jeder AV sowohl gut als auch schlecht treffen. Bei den großen 3 (Avis, Sixt, Europcar) werden die Autos meist vor der 1. Inspektion aus der Flotte genommen. Der Händler, der den Wagen zum Verkauf einkauft ist dann meist für die Wartung zuständig. Was sonst anfällt während der Mieten an Öl, Reifen, Scheibe oder ähnliches wird durch die Dienstler der AVen übernommen. Schäden am Fahrzeug müssen dann ebenfalls durch den Händler, der das Fzg verkauft behoben werden oder eben unverändert an den nächsten Kunden übergeben.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Antworten

Zurück zu „Verschiedenes zu Mietwagen“