E10 beim Mietwagen tanken

Alle Themen zu Mietwagen, die sonst nirgends hinein passen
Palermo
Beiträge: 4
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 12:31

Re: E10 beim Mietwagen tanken

Beitrag von Palermo » Sa 27. Jan 2018, 19:10

Ich tanke, was in der Betriebsanleitung steht. Unabhängig ob bei meinem Privatwagen, Geschäftswagen oder Mietwagen. Was anderes kommt für mich nicht in Frage.

Benutzeravatar
Turbo
Beiträge: 7
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 17:49

Beitrag von Turbo » Sa 3. Mär 2018, 18:39

Gerade bei den hochverdichteten Motoren musste ja sogar Superplus reinleeren. Hier E10 tanken wäre Sachbeschädigung. Keine Frage.

:roll:

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 816
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06
Wohnort: Passau

Beitrag von DEPU4711 » So 4. Mär 2018, 17:54

Antriebe die für Super95 freigegeben sind, sind auch zu 99% für E10 frei. Also einfach in der BA nachschlagen oder im Tankdeckel checken.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Turbo
Beiträge: 7
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 17:49

Beitrag von Turbo » So 4. Mär 2018, 22:01

DEPU4711 hat geschrieben:
So 4. Mär 2018, 17:54
Antriebe die für Super95 freigegeben sind, sind auch zu 99% für E10 frei. Also einfach in der BA nachschlagen oder im Tankdeckel checken.
Aber bei Superplus-Fahrzeugen kannste niemals E10 reinkippen.

Spezi
Beiträge: 92
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 15:39

Beitrag von Spezi » So 4. Mär 2018, 23:09

Erzähl das mal ARWE oder jedem anderen Dienstleister der Autovermietungen.

Benutzeravatar
VPower
Beiträge: 60
Registriert: Di 6. Feb 2018, 20:48

Beitrag von VPower » So 4. Mär 2018, 23:22

DEPU4711 hat geschrieben:
So 4. Mär 2018, 17:54
Antriebe die für Super95 freigegeben sind, sind auch zu 99% für E10 frei. Also einfach in der BA nachschlagen oder im Tankdeckel checken.
Zumindest sagt man sind 95% der Neufahrzeuge für E10 zugelassen. Somit sollte das bei keiner Autovermietung ein Problem sein, außer Buchbinder vielleicht, wenn du einer der vielen alten Autos erwischst.
Aber wie Spezi auch schreibt, einmal in einen nach SuperPlus verlangenden Motor E10 reinkippen und das ganze Ding kann hinüber sein

245x14
Beiträge: 8
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 17:02

Beitrag von 245x14 » Mo 5. Mär 2018, 09:24

Da kann man jetzt endlos diskutieren. In ein Superplus-Auto kannst nicht E10 reinfüllen. Der klopft und ist letztlich hinüber.

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 816
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06
Wohnort: Passau

Beitrag von DEPU4711 » Mo 5. Mär 2018, 10:56

Nur mal ein kleines Beispiel:

BMW M4 Coupé => SuperPlus lt Tankdeckel
E10 => lt Bedienungsanleitung kein Problem - Minimum Benzinqualität ROZ 91

Mercedes AMG GTS => Min ROZ 98 = SuperPlus
E10 => lt Bedienunganleitung kein Problem
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
rose
Beiträge: 410
Registriert: So 24. Dez 2017, 11:48
Wohnort: Helgoland

Beitrag von rose » Mo 5. Mär 2018, 11:09

Geht sicher, wenn man den Motor nicht fordert für kurze Zeit. Aber denke, man sollte möglichst bald wieder mit Superplus nachtanken. Sonst könnte man den Motor ja von Haus aus für alles freigeben (E10 , Super, Superplus).
Besser schlecht gefahren als gut gelaufen :lol:

Benutzeravatar
Fox12
Beiträge: 147
Registriert: So 7. Jan 2018, 09:02

Beitrag von Fox12 » Mo 5. Mär 2018, 17:42

In ein Superplus-Auto nur E10 reinfüllen geht gar nicht! Sehe ich jedenfalls so.

:twisted:
Mit einem Mietwagen bin ich immer eine Kühlerlänge voraus.

Antworten

Zurück zu „Verschiedenes zu Mietwagen“