Aussenspiegel am Mietwagen beim Parken beschädigt

Rechtsfragen und Antworten rund um den Mietwagen (ersetzen keinen Anwalt)
ESPon
Beiträge: 4
Registriert: Do 15. Feb 2018, 12:10

Re: Aussenspiegel am Mietwagen beim Parken beschädigt

Beitrag von ESPon » Fr 24. Aug 2018, 13:24

Selfdriver hat geschrieben:
Fr 17. Aug 2018, 11:18


Übrigens, man bezahlt auch in Deutschland die Anfahrt der Polizei. 25€ hat meine Frau letztens bezahlt. Kann aber auch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein.
Schon seltsam, dass man für eine Polizeifahrt bezahlen muss. Als ob die Polizeiarbeit stundenweise bezahlt würde.

Chopper
Beiträge: 11
Registriert: Mi 31. Jan 2018, 08:06

Beitrag von Chopper » Do 18. Okt 2018, 17:01

Selfdriver hat geschrieben:
Fr 17. Aug 2018, 11:18


Übrigens, man bezahlt auch in Deutschland die Anfahrt der Polizei. 25€ hat meine Frau letztens bezahlt. Kann aber auch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein.
Das halte ich für ein Gerücht. Die 25 Euro waren wohl ein Bußgeld.
Ich habe noch nie gehört, dass man in DE für die Anfahrt der Polizei bezahlen muss. In welchem Bundesland sollte das gewesen sein?

Selfdriver

Beitrag von Selfdriver » Sa 20. Okt 2018, 11:48

War kein Bußgeld. Das war für die Anfahrt zu einem Unfall, meine Frau bestand auf die Hinzuziehung der Polizei. Wurde klar gesagt, das kostet 25€ für die Anfahrt. Quittung bekommen. Baden-Württemberg, in 2018.

Benutzeravatar
Speedrider
Beiträge: 29
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 11:33

Beitrag von Speedrider » So 21. Okt 2018, 12:14

Gut, wobei hier wäre natürlich auch die Frage, ob deine Frau selbst etwas verschuldet hat oder nicht. Mal ganz hypothetisch: angenommen sie hätte einen Spiegel abgefahren und will dann die Polizei rufen, so dass ihr eigenes Verschulden protokolliert wird, dann kann ich die 25 Euro noch verstehen.

Selfdriver

Beitrag von Selfdriver » So 21. Okt 2018, 13:26

Wenn ich sage, daß meine Frau die 25€ für die Anfahrt der Polizei bezahlt hat dann ist das so und nicht ein Bussgeld oder sonst was. Ich bin mir sicher, daß ich so eine Quittung doch lesen und inhaltlich verstehen kann.

Meine Frau hatte keinerlei verschulden an dem Unfall. Da der Unfallgegner aber auf gar keinen Fall die Polizei rufen wollte, der Schaden aber beträchtlich war, wurde sie misstrauisch und hat auf Polizei bestanden. Fakt, Unfallgegner hatte wohl vergessen den Führerschein zu machen bzw war der Führerschein gerade in Urlaub kurz vor der dänischen Grenze. :D

Benutzeravatar
T-Roccer
Beiträge: 47
Registriert: Do 1. Mär 2018, 16:49

Beitrag von T-Roccer » So 21. Okt 2018, 13:46

Selfdriver hat geschrieben:
So 21. Okt 2018, 13:26
Wenn ich sage, daß meine Frau die 25€ für die Anfahrt der Polizei bezahlt hat dann ist das so und nicht ein Bussgeld oder sonst was. Ich bin mir sicher, daß ich so eine Quittung doch lesen und inhaltlich verstehen kann.

Meine Frau hatte keinerlei verschulden an dem Unfall. Da der Unfallgegner aber auf gar keinen Fall die Polizei rufen wollte, der Schaden aber beträchtlich war, wurde sie misstrauisch und hat auf Polizei bestanden. Fakt, Unfallgegner hatte wohl vergessen den Führerschein zu machen bzw war der Führerschein gerade in Urlaub kurz vor der dänischen Grenze. :D
Frauen am Steuer.......da sind immer die anderen Schuld
;)

Selfdriver

Beitrag von Selfdriver » So 21. Okt 2018, 14:12

@T-Roccer

Dieses mal nicht. Ausnahmen bestätigen die Regel. ;)

Benutzeravatar
Speedrider
Beiträge: 29
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 11:33

Beitrag von Speedrider » So 21. Okt 2018, 15:44

Selfdriver hat geschrieben:
So 21. Okt 2018, 13:26
Meine Frau hatte keinerlei verschulden an dem Unfall. Da der Unfallgegner aber auf gar keinen Fall die Polizei rufen wollte, der Schaden aber beträchtlich war, wurde sie misstrauisch und hat auf Polizei bestanden.
Sowas ist tatsächlich immer verdächtig. Man weiß ja tatsächlich nie wer einem da gegenüber steht und was der alles für Dreck am Stecken hat. Ein Kumpel von mir arbeitet bei der Polizei, was ich da teils für Stories höre wer so alles durch die Gegend fährt. Ist wirklich nur noch der Wahnsinn.

Laboer
Beiträge: 6
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 08:52

Beitrag von Laboer » Mo 22. Okt 2018, 09:36

leider sind so viele Irre mittlerweile auf den Strassen unterwegs, dass man mit Stories ein ganzes Forum füllen könnte. :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Rechtliche Fragen“